Bauerngarten - Traditionelles mit Zukunft

Bauerngarten

Bauerngarten
Traditionelles mit Zukunft

Der Bauerngarten ist als traditionelle Gartenform häufig geprägt durch eine geometrische Struktur, die sich an die Wegekreuze der Klostergärten anlehnt. In den Ur-Bauerngärten wuchsen Gemüse und Kräuter in Beetsystemen. Üppigblühende Bauern-Hortensien, pralle Strauch-Päonien, kunterbunte Blumenrabatten wurden erst sehr viel später von fein säuberlich geschnittenen Buchsbaum-, Weiß-Dorn- und Hainbuchen-Hecken umrandet.

Neben den vorgeschlagenen Gehölzen gehören natürlich eine Reihe weiterer Pflanzen zum Bauerngartenambiente: Sommerblumen wie Dahlien, Bauernnelken, Goldlack, Zinnien und Löwenmaul sind feste Größen. Mit frühlingsblühenden Zwiebelblumen beginnt die Farbenpracht, die von blühstarken RosenRabattenstauden sommerlang in Schwung gehalten wird. Eisenhut, Stockrose, Akelei, Federnelke, Gemswurz, Goldrute, Mohn, Sonnenbraut, Taglilie und Iris sind nur einige der typischen Stauden für Bauerngärten.

 

 

 

Nicht fehlen dürfen Strauchrosen. Insbesondere Alte und Englische Rosen erinnern mit ihrer verschwenderischen Blütenfülle an die Bauernrosen vergangener Tage.

Deutscher Name

Botanischer Name

Blüte

Wuchshöhe/cm

Laubsträucher

Kornelkirsche

Cornus mas

gelb, März  bis April

200 - 300

Weiß-Dorn

Crataegus monogyna

weiß, Mai bis Juni, Duft

200 - 300

Strauch-Hortensie

Hydrangea arborescens 'Annabelle'

weiß, Juli bis September

100 - 150

Bauern-Hortensien

Hydrangea macrophylla-, serrrata-Sorten

je nach Sorte blau, rosa, rot, lila, Juni bis September

100 - 150

Reichblühende Rispen-Hortensie

Hydrangea paniculata 'Kyushu'

weiß, Juli bis September, Duft

100 - 150

Gefüllter Ranunkelstrauch

Kerria japonica 'Pleniflora'

gelb, April bis Mai

150 - 200

Strauch-Pfingstrose

Paeonia suffruticosa-Sorten

je nach Sorte rosa, rot, violett, weiß, Mai bis Juni, Duft

60 - 100

Gefüllter Gartenjasmin

Philadelphus 'Virginal'

weiß, Mai bis Juli, Duft

150 - 200

Küchen-Holunder

Sambucus nigra 'Haschberg'

cremeweiß, Juni bis August, Duft

200 - 300

Braut-Spiere

Spiraea arguta

weiß, April bis Mai, Duft

150 - 200

Weiße Rispen-Spiere

Spiraea cinerea 'Grefsheim'

weiß, April

100 - 150

Zierlicher  Duft-Flieder

Syringa meyeri 'Palibin'

violett, Mai bis Juni, Duft

60 - 100

Herbst-Flieder

Syringa microphylla 'Superba

rosa, Mai, Duft

60 - 100

Edel-Flieder

Syringa vulgaris-Sorten

je nach Sorte rot, weiß, rosa, violett, Mai, Duft

150 - 200

Echter Schneeball

Viburnum op. 'Roseum'

weiß, Mai bis Juni

150 - 200

Glockenstrauch

Weigela-Sorten

je nach Sorte rot, weiß, rosa, Juni bis August

250, je nach Sorte

 

 

 

Laubbäume

 

 

 

Hainbuche

Carpinus betulus

gelb, April

500 - 700

Rot-Dorn

Crataegus laev. 'Paul's Scarlet'

rot, Mai

bis Juni

300 - 500

Edel-Goldregen

Laburnum watereri 'Vossii

gelb, Mai, Duft

300 - 500

Eßbare Eberesche

Sorbus aucuparia 'Edulis'

weiß, Mai

500 - 700

Immergrüne Laubgehölze

 

 

 

Einfassungs-Buch

Buxus

sempervirens 'Suffruticosa

 

20 – 40, variabel

Hoher Buchsbaum

Buxus semp. var. arborescens

 

100 - 150

Strauch-Efeu

Hedera helix ‘Arborescens’

grüngelb, September bis Oktober, Duft

60 – 100, nicht kletternd

Kleinblättriges Fadengrün

Vinca minor

blau, April bis Mai

bis 10

Klettergehölze

 

 

Heimischer Efeu

Hedera helix

 

300 - 500

Gelber Winterjasmin

Jasminum nudiflorum

gelb, November bis März

200 - 300

Rote Geißschlinge

Lonicera brownii 'Dropmore Scarlet'

orangerot, Juni bis September, Duft

200 - 300

Feuer-Geißschlinge

Lonicera heckrottii 'Goldflame

Gelbweiß/ purpurrot, Juni bis Oktober, Duft

300 - 500

Reichblütige Wald-Geißschlinge

Lonicera periclymenum 'Serotina

gelbrot, Juni bis September, Duft

200 - 300

Rosen

 

 

 

Strauchrosen

Rosa-Sorten

je nach Sorte rot, rosa, gelb, weiß, Juni bis Oktober, Duft

150 - 200

Kletterrosen

Rosa-Sorten

je nach Sorte rot, rosa, gelb, weiß, Juni bis Oktober, Duft

200 - 300

Nadelbaum

 

 

 

Gemeine Eibe

Taxus baccata

 

500 - 700

 

BauerngartenEin besonders herrlicher Auftritt wird Zierstämmchen aller Art zuteil. Sie kommen der formalen Struktur der Bauerngärten sehr entgegen. Eine Auswahl von verholzenden, vieljährigen Stämmchen finden Sie in unserer GartenBaumschule. Wem etwas mehr Platz zur Verfügung steht, der kann mit baumartig wachsenden Rot-Dornen und dem zeitgleich blühenden Goldregen einen wunderbaren Akzent mit Fernwirkung setzen und im Bauerngarten aus dem Vollen schöpfen.

Zahlreiche bei uns nicht heimische Gehölze und Gartenpflanzen der Liste zeigen, wie sehr der Bauerngarten heutiger Prägung auch ein Refugium für exotische Blütenherrlichkeiten geworden ist. Sie stillt unsere Sehnsucht nach Farben und Duft.

 

 

Gärtnern nach alten Bauernregeln, zum Beispiel:

Siehst Du im April die Falter tanzen, kannst Du getrost im Garten pflanzen...

Das Wetter auf St. Urban (25. Mai), zeigt des Herbstes Wetter an...

Was im Herbst soll geraten, das muss in der Julisonne braten...

 

© Mark 4 GbR, Haan

Routenplaner

From Address:

Kontakt

Helmstetter GmbH
Garten-Fachmarkt und Baumschule
Flurbereinigungsweg 3
D - 63868 Großwallstadt
 
 
Telefon: 06022 / 66 21 - 0
Telefax: 06022 / 66 21 - 45
 

Öffnungszeiten

Bitte beachten:
Betriebsferien bis 21. Jan. 2018
 
Juni bis Februar
Montag - Freitag     8 bis 18 Uhr
Samstag                9 bis 14 Uhr
 
März/April/Mai
Montag - Freitag     8 bis 18 Uhr
Samstag                9 bis 15 Uhr
 
an Sonn- und Feiertagen
von 11 bis 18 Uhr
zur Besichtigung geöffnet,
jedoch kein Verkauf